China Handy Vergleich

China-Handys

BildXiaomi Redmi Note 4XLeEco Le Max 4 GB 32 GBXiaomi Mi MIX UltimateOnePlus 3T 4G PhabletLeEco Le Pro 3 4GB RAM 32GB ROMXiaomi Mi 6
NameXiaomi Redmi Note 4XLeEco Le Max 4 GB 32 GBXiaomi Mi MIX UltimateOnePlus 3T 4G PhabletLeEco Le Pro 3 4GB RAM 32GB ROMXiaomi Mi 6
Preis € 141,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 195,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 550,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 383,39
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 268,79
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 415,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisvergleich
BetriebssystemAndroid 6.0Android 6.06.0 Marshmallow, MIUI7.0 Nougat, Oxygen-OSAndroid 6.0 MashmallowMIUI 8
Displaygröße5,5 Zoll5,7 Zoll6,5 ZollDisplaygröße5.15 Zoll
Auflösung1920 x 1080 Pixel (FHD)2560 x 1440 Pixel1920 x 10801920 x 1080 pixels1920 x 1080 Pixel1920 x 1080
Akkulaufzeit72 Stunden48 Stunden48 Stunden48 Stunden36 Stunden80 Stunden
ProzessorSnapdragon 625 Octacore 8 x 2,0 GHzSnapdragon 820 64bit Quad Core 4 x 2.15GHzSnapdragon Quad Core 821 - 2 x 2,35 + 2 x 2,2Qualcomm Snapdragon 821, Quad Core, Kryo 2x 2.35GHz, 2x 1.6GHzSnapdragon 821 Quad Core - 4 x 2,35 GHzSnapdragon 835 Octa Core 2.45GHz
RAM3GB RAM4GB6GB6GB4 oder 6 GB6GB
Interner Speicher32 GB32GB256GB64GB32 oder 64 GB64GB
Speicher erweiterbarJa, bis 128 GBNeinNeinNeinNeinNein
Kamera: Rück / Front13 MP / 5 MP21 MP / 8 MP16 MP / 5 MP16 MP / 16 MP13+13 MP / 8 MP8 MP / 12 MP +12 MP
Gewicht185 g209 g158 g175 g171 g
Bluetooth4.24.24.2, Bluetooth HID4.24.25.0
Dual-SimJaJaJaJaJaJa
WLAN / LTE / GPS802.11a/b/g/n / LTE - alle Frequenzen / Ja802.11a/b/g/n/ac / LTE / Ja802.11a, -ac, -b, -g,-n,-ac / LTE / Ja802.11a/b/g/n/ac / LTE / Ja802.11 a, -b, -g, -n, -ac / LTE / Ja802.11a/b/g/n/ac / LTE / Ja
AnschlüsseMicro USB, 3,5 mm AudioUSB-C, 3,5 mm AudioUSB-C, 3,5 mm AudioUSB-C, 3,5 mm AudioUSB-CUSB-C, 3,5 mm Audio
Akku wechselbarNeinNeinNeinNeinNeinNein
Vorteile
Preis € 141,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 195,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 550,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 383,39
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 268,79
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 415,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum AnbieterJetzt kaufen bei Banggood!*Jetzt kaufen bei E-Fox!*Jetzt kaufen bei Banggood!*Jetzt kaufen bei GearBest DE!*Jetzt kaufen bei Honorbuy*Jetzt kaufen bei Banggood!*
Xiaomi Redmi Note 4X
NameXiaomi Redmi Note 4X
Preisvergleich
BetriebssystemAndroid 6.0
Displaygröße5,5 Zoll
Auflösung1920 x 1080 Pixel (FHD)
Akkulaufzeit72 Stunden
ProzessorSnapdragon 625 Octacore 8 x 2,0 GHz
RAM3GB RAM
Interner Speicher32 GB
Speicher erweiterbarJa, bis 128 GB
Kamera: Rück / Front13 MP / 5 MP
Gewicht
Bluetooth4.2
Dual-SimJa
WLAN / LTE / GPS802.11a/b/g/n / LTE - alle Frequenzen / Ja
AnschlüsseMicro USB, 3,5 mm Audio
Akku wechselbarNein
Vorteile
LeEco Le Max 4 GB 32 GB
NameLeEco Le Max 4 GB 32 GB
Preisvergleich
BetriebssystemAndroid 6.0
Displaygröße5,7 Zoll
Auflösung2560 x 1440 Pixel
Akkulaufzeit48 Stunden
ProzessorSnapdragon 820 64bit Quad Core 4 x 2.15GHz
RAM4GB
Interner Speicher32GB
Speicher erweiterbarNein
Kamera: Rück / Front21 MP / 8 MP
Gewicht185 g
Bluetooth4.2
Dual-SimJa
WLAN / LTE / GPS802.11a/b/g/n/ac / LTE / Ja
AnschlüsseUSB-C, 3,5 mm Audio
Akku wechselbarNein
Vorteile
Xiaomi Mi MIX Ultimate
NameXiaomi Mi MIX Ultimate
Preisvergleich
Betriebssystem6.0 Marshmallow, MIUI
Displaygröße6,5 Zoll
Auflösung1920 x 1080
Akkulaufzeit48 Stunden
ProzessorSnapdragon Quad Core 821 - 2 x 2,35 + 2 x 2,2
RAM6GB
Interner Speicher256GB
Speicher erweiterbarNein
Kamera: Rück / Front16 MP / 5 MP
Gewicht209 g
Bluetooth4.2, Bluetooth HID
Dual-SimJa
WLAN / LTE / GPS802.11a, -ac, -b, -g,-n,-ac / LTE / Ja
AnschlüsseUSB-C, 3,5 mm Audio
Akku wechselbarNein
Vorteile
OnePlus 3T 4G Phablet
NameOnePlus 3T 4G Phablet
Preisvergleich
Betriebssystem7.0 Nougat, Oxygen-OS
DisplaygrößeDisplaygröße
Auflösung1920 x 1080 pixels
Akkulaufzeit48 Stunden
ProzessorQualcomm Snapdragon 821, Quad Core, Kryo 2x 2.35GHz, 2x 1.6GHz
RAM6GB
Interner Speicher64GB
Speicher erweiterbarNein
Kamera: Rück / Front16 MP / 16 MP
Gewicht158 g
Bluetooth4.2
Dual-SimJa
WLAN / LTE / GPS802.11a/b/g/n/ac / LTE / Ja
AnschlüsseUSB-C, 3,5 mm Audio
Akku wechselbarNein
Vorteile
LeEco Le Pro 3 4GB RAM 32GB ROM
NameLeEco Le Pro 3 4GB RAM 32GB ROM
Preisvergleich
BetriebssystemAndroid 6.0 Mashmallow
Displaygröße
Auflösung1920 x 1080 Pixel
Akkulaufzeit36 Stunden
ProzessorSnapdragon 821 Quad Core - 4 x 2,35 GHz
RAM4 oder 6 GB
Interner Speicher32 oder 64 GB
Speicher erweiterbarNein
Kamera: Rück / Front13+13 MP / 8 MP
Gewicht175 g
Bluetooth4.2
Dual-SimJa
WLAN / LTE / GPS802.11 a, -b, -g, -n, -ac / LTE / Ja
AnschlüsseUSB-C
Akku wechselbarNein
Vorteile
Xiaomi Mi 6
NameXiaomi Mi 6
Preisvergleich
BetriebssystemMIUI 8
Displaygröße5.15 Zoll
Auflösung1920 x 1080
Akkulaufzeit80 Stunden
ProzessorSnapdragon 835 Octa Core 2.45GHz
RAM6GB
Interner Speicher64GB
Speicher erweiterbarNein
Kamera: Rück / Front8 MP / 12 MP +12 MP
Gewicht171 g
Bluetooth5.0
Dual-SimJa
WLAN / LTE / GPS802.11a/b/g/n/ac / LTE / Ja
AnschlüsseUSB-C, 3,5 mm Audio
Akku wechselbarNein
Vorteile

Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2017 at 20:25 - All Preisangaben ohne Gewähr. Preise können inzwischen abweichen.

 

Chinahandy Juni 2017
Please correct any required fields and submit again.
Welches Handy aus China würden Sie im Juni 2017 kaufen?
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Total Votes: 75

Chinahandy Juni 2017
Please correct any required fields and submit again.
Welches Handy aus China würden Sie im Juni 2017 kaufen?
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
This question is required

Aktuelle Deals

Das Wichtigste in Kürze

Die Dominanz westlicher Handyhersteller ist vorbei. Ab 2017 sind Smartphones aus Fernost die Revolution im Smartphone-Bereich. Bereits ab 50 Euro gibt es vollfunktionsfähige Smartphones. Ab 150 Euro erhalten Sie Top-Geräte, die von Apple oder Samsung das Vierfache oder mehr kosten würde. China-Shopping macht es möglich!

Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob EMails, Chatten, Fotos oder Telefonieren, jeder braucht ein Handy. Chinesische Top-Hersteller wie Xiaomi, Huawei, Vernee, Ulefone und viele mehr haben den Handymarkt aufgemischt. Geräte mit der selben Leistung oder sogar besserer Qualität sind für einen Bruchteil des Preises zu haben. 

Chinesische Online-Shops bieten die Geräte zu Top-Preisen an. Viele haben mittlerweile Lager in Europa oder in Deutschland. Garantieansprüche und Rücksendungen können mit solchen Standorten problemlos abgewickelt werden. Wir zeigen aktuelle Modelle im Vergleich auf: Wir achten auf gute Performance, starke Preisvorteile und namhafte Hersteller.

1. Wie gut sind Chinahandys?

Lange galt jedes China Handy nur als eine billige Kopie eines Markengerätes. Doch diese Zeiten sind vorbei. Chinesische Hersteller treten inzwischen selbstbewusst auf. Kein Wunder, denn ihre Geräte schaffen es, selbst bekannte Marken in den Schatten zu stellen.

Chinavergleich.de  stellt Ihnen die wichtigsten Hersteller und Modelle vor. Außerdem erfahren Sie im Kaufratgeber alles Wissenswerte über die Geräte aus Fernost.

1.1 Unterschiede China Smartphone und Marken-Smartphone?

Gute China Smartphones unterscheiden sich nur noch minimal von Marken-Smartphones. In Bezug auf Hardware, Telefonie und Verarbeitungsqualität ziehen sie mit den bekannten Marken gleichauf. Hersteller aus China verwenden nämlich die gleichen Komponenten wie bekannte Marken.

Nur in wenigen Details fallen uns beim China Handy Test Unterschiede auf. Mehr dazu siehe: Übersicht unserer besten Smartphones im Chinahandy Vergleich

1.2 Der wichtigste Unterschied ist der Preis!

Die Kosten für ein Gerät aus China sind wesentlich geringer als für die ähnliche Hardware von Apple, Samsung und Co. Das zeigen unsere Erfahrungen mit den Smartphones.

2. Welche chinesischen Handymarken gibt es?

Viele chinesische Handymarken sind inzwischen auch in Deutschland bekannt, wie etwa Huawei und Lenovo. In unserer Tabelle haben wir die wichtigsten Marken zusammengestellt.

Hersteller

Sitz

Gründungsjahr

Huawei

Shenzhen, Düsseldorf

1987

LeEco

Peking

2004

Xiaomi

Haidan, Peking

2010

Doodgee

Hongkong

2013

Lenovo

Hongkong

1984

Ulefone

Shenzhen

2015

ZTE

Shenzhen

1985

vivo

Dongguan

2009

Meizu

Zhuhai

2003

Vernee

Shenzhen

2016

3. Chinahandy Ratgeber – seit wann sind sie so beliebt?

Die Beliebtheit der Smartphones aus dem fernen Osten nahm nach unseren Erfahrungen erst in den letzten zwei Jahren zu. Grund dafür sind zwei Entwicklungen:

1. Huawei brachte erste Geräte in Europa heraus. Die hohe Qualität der Smartphones überraschte die Tester. Die anderen Handy-Hersteller in China erkannten, wie wichtig Qualität für den Absatz ihrer Produkte ist. Sie besserten entsprechend nach.

Handys aus China stehen seitdem für sehr gute bis exzellente Qualität.

2. China-Online-Shops drangen auf den internationalen Markt vor. Dank Ihnen konnten Interessenten in Deutschland erstmals leistungsfähige und preiswerte Smartphones direkt in China bestellen. Teure Zwischenhändler fielen weg.

4. So funktioniert ein Smartphone

Ein Smartphone ist ein „kluges“ Telefon. Sie können mit ihm alles machen, was mit einem Computer möglich ist. Einzig die Betriebssysteme, die Mobilität und die Bedienung machen den Unterschied.

Generell wird ein Smartphone via Fingertipp und Wischen gesteuert. Knöpfe gibt es kaum noch, maximal für Lautstärke und Verriegelung / Power.

In jedem Smartphone ist außerdem eine Kamera, meist sogar zwei, untergebracht. Dank ihr können Sie filmen, fotografieren oder videochatten.

Mit Apps lässt sich der Funktionsumfang von Smartphones beliebig erweitern. Für die meisten Anwendungen müssen die „klugen Telefone“ ins Internet. Der Zugriff darauf erfolgt kabellos via WLAN oder mobilem Internet (LTE, UMTS usw.) Per Bluetooth und USB-Schnittstelle können Smartphones mit anderen Geräten kommunizieren, etwa mit einer Freisprecheinrichtung im Auto.

Die Energieversorgung übernimmt bei einem Smartphone ein leistungsstarker Akku.

Mit Handy in Hong Kong

4.1 Die Bestandteile eines Smartphones

Ein Smartphone besteht wie ein Computer aus mehreren Bestandteilen. Jeder davon erledigt eine andere Aufgabe. Nur gut aufeinander abgestimmte Komponenten gewährleisten eine optimale Funktion.

4.1.1 Prozessor

Der Prozessor jedes Smartphones ist das Herzstück. Seine Taktfrequenz und die Anzahl der Kerne geben darüber Auskunft, wie schnell das Gerät Berechnungen durchführt.

Als Faustregel gilt:

Je mehr Kerne (Core) und je höher die Taktfrequenz, desto besser ist der Prozessor.
Aktuelle Mittelklasse-Prozessoren haben in der Regel vier Kerne oder sechs Kerne mit einer Taktfrequenz von um die 1,4 GHz. High End-Smartphones haben acht bis zehn Kerne mit 2,3 GHz und mehr.

4.1.2 Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher ist dafür verantwortlich, dass die Apps schnell genug auf die benötigten Daten zugreifen können. Wenn mehrere Apps parallel laufen, dann wird das Smartphone bei zu kleinem Arbeitsspeicher langsam. Der Arbeitsspeicher sollte deshalb so groß wie möglich sein.

Aktuell sind drei bis vier Gigabyte sehr gut.

4.1.3 Die Betriebssysteme bei China Handys

Als Betriebssystem kommt bei den Modellen aus china fast ausschließlich Android zu Einsatz. Es ist das weit verbreitetste Betriebssystem und bietet Millionen von Apps. In vielen Fällen passen die Hersteller das Betriebssystem dem Smartphone an.

So wird es leistungsfähiger. Allerdings wird es deshalb schwieriger Updates des Betriebssystems aufzuspielen. Manchmal unterstützen die Hersteller ältere Smartphones nicht mehr mit Updates. Das ist leider auch bei Marken-Geräten von Samsung, LG usw. der Fall.

4.1.4 Display

Business Frau mit ihrem HandyDas Display ist für den Nutzer der wichtigste Teil des Smartphones. Es sollte eine möglichst hohe Auflösung haben, schnell reagieren, die Touch-Eingaben präzise verstehen und kratzfest sein. Auch seine Größe ist wichtig. Sie wird in der Regel in Zoll angegeben. Je mehr Zoll die Displaygröße aufweist, desto höher sollte die Auflösung des Displays sein.

Auf einem 4 Zoll Display sieht eine Auflösung von 1280 × 720 Pixel (HD) sehr gut aus. Auf einem 5,5 Zoll Display wirkt die gleiche Auflösung nicht mehr so brillant.

Aktuelle High End-Modelle kommen auf 2560 × 1440 Pixel (2K) Auflösung.

Unterschied LCD (TFT, IPS) und OLED
Smartphone Displays setzen entweder auf LCD- oder OLED-Technik.

Bei LCD ändern Flüssigkeitskristalle im Bildschirm ihre Ausrichtung. Dadurch brechen sie das Licht anders und können so unterschiedliche Farben darstellen. Um zu funktionieren, benötigen sie eine Hintergrundbeleuchtung. Bei OLED leuchtet die Anzeige an sich. Eine Hintergrundbeleuchtung ist nicht notwendig.

Vorteile LCD

  • Preiswert
  • Natürliche Farben
  • Hohe Lebensdauer

Vorteile OLED:

  • Extrem hohes Kontrastverhältnis
  • Geringe Energiebedarf
  • Knallige Farben
  • Lässt gebogenes Display zu

4.1.6 Interner Speicher / Speicherkarten

Der interne Speicher ist die Festplatte des Smartphones. Darauf läuft das Betriebssystem. Auch Apps und Daten speichern Sie in der Regel dort ab. Je höher der Speicher ist, desto mehr Daten können abgelegt werden.

Preiswerte Smartphones haben um die acht bis 16 GB Speicher. Mittelklasse-Smartphones sollten mindestens 32 GB besitzen. High End-Modelle kommen auf 64 bis 128 GB.

In fast allen Smartphones kann der Speicher mittels MicroSD-Karten erweitert werden. Diese arbeitet im Gerät wie eine weitere Festplatte im Computer.

4.1.7 Kamera

Foto mit Handykamera von chinesischer StadtBei den meisten Handys aus China sind zwei Kameras eingebaut. Auf der Rückseite befindet sich das Objektiv für hochauflösende Fotos und Videos. An der Front ist eine Kamera

mit geringerer Auflösung verbaut. Vorwiegend dient sie der Videotelefonie. Selfies können damit auch angefertigt werden.

Für die Qualität der Fotos und Videos ist vor allem die Auflösung des verbauten Foto-Chips verantwortlich. Sie wird in Megapixel (1 Million Pixel) angegeben.

ABER nicht jedes Smartphone mit höherer Auflösung macht automatisch bessere Bilder! Das verwendete Objektiv ist für ein gutes Foto genauso wichtig. Auch die Auslösezeit, die Lichtempfindlichkeit (sie sinkt meist mit höherer Auflösung) und der Bildstabilisator beeinflussen die Qualität.

Noch wichtiger ist aber die Kamerasoftware. Sie verarbeitet die Bildinformationen des Foto-Chips zu einem Bild. Diesen Vorgang können Sie nicht beeinflussen. Aber aus diesem Grund kann ein Smartphone mit geringerer Auflösung objektiv bessere Bilder machen, als ein Smartphone mit wesentlich mehr Megapixeln.

Die aktuell gängigen Auflösungen für die Frontkamera liegen zwischen 1,5 und 5 Megapixeln bei Fotos. Videos werden in HD oder Full-HD aufgenommen. Die rückseitige Kamera kommt bei Mittelklasse-Modellen auf 8 bis 16 Megapixel. Es gibt aber auch Smartphones mit 41 Megapixeln. Videos nimmt die Hauptkamera in der Regel in Full-HD, bei sehr hochpreisigen Modellen sogar in 4K auf.

Die beste Kamera für Fotos und Videos ist immer auf der Rückseite des Handys.

.

Hinweis

4.1.8 Akku

Der Akku ist der größte Schwachpunkt bei allen Smartphones. Konnten die Hersteller bei einem klassischen Handy Gesprächs- und Standby-Zeit noch zuverlässig angeben, ist das heute nicht mehr möglich. Die einzelnen Apps auf dem Smartphone verbrauchen nämlich Energie in unterschiedlicher Weise.

Aktuelle Akkus kommen auf eine Kapazität von um die 3000 mAh und mehr. In der Regel muss ein Smartphone alle 24 h bis 36 h bei normaler Nutzung aufgeladen werden. Das vollständige Aufladen dauert zwischen anderthalb bis drei Stunden. Laden bis zu 80 Prozent geht oft in 30 bis 45 Minuten.

Tipp: Die Haltbarkeit eines Akkus liegt bei circa zwei Jahren. Wenn Sie Ihr Gerät länger nutzen wollen, dann achten Sie darauf, dass der Akku austauschbar ist.

 

4.1.9 Wozu ist ein Smartphone in 2016 fähig?

Folgende Geräte können aktuell durch Smartphones ersetzt werden:

  • Mobiles Telefon & Pager
  • Mobile Spielekonsole
  • Terminkalender
  • Diktiergerät
  • Musik-Player & Video-Player
  • Videokamera & Fotoapparat
  • USB-Stick
  • Navigationsgerät & Kompass
  • Wörterbuch & Reiseführer
  • Fernbedienung
  • Radio & TV
  • Wecker
  • Taschenrechner
  • VR-Brille

Sie suchen etwas anderes, als ein Smartphone? Lesen Sie doch unseren andere Vergleiche und Ratgeber: 

Vielleicht erfüllt ein/e

4.2 Welche Typen von Smartphones gibt es?

 

1. HIGH END

Smartphone aus dem High End-Bereich sind die teuersten Modelle der Hersteller. Hier wird nur die aktuellste und damit teuerste Technik verbaut. Deshalb sind Display, Prozessor, Kamera usw. von bester Qualität. Die Hardware meistert extrem anspruchsvolle Anwendungen. Meist zeichnen sich die Geräte durch ein sehr hochwertiges Gehäuse sowie technische Gimmicks aus. Dazu zählen etwa gebogene Displays, zweite Kameralinsen an der Rückseite, Laserfokus, Fingerabdrucksensoren oder High-Res Musikwiedergabe usw.

  • Displayauflösung: Full HD bis 2K
  • Prozessor: sechs bis zehn Kerne
  • Zielgruppe: Technikbegeisterte mit Hang zum Exklusivem
  • Kosten Chinahandy: 300 bis 600 Euro
  • Kosten Markenhandy: 500 bis 900 Euro

2. MULTIMEDIA

Diese Smartphones besitzen ebenfalls aktuellste Technik, wenn vielleicht auch nicht ganz so leistungsstark wie die der Premium-Modelle. Die Hardware ist aber immer stark genug, um anspruchsvolle Anwendungen problemlos zu meistern. Der Unterschied zum High Endgerät besteht meist im Gehäuse (weniger wertig) und im Fehlen bestimmter technischer Raffinessen.

  • Displayauflösung: Full HD
  • Prozessor: vier bis acht Kerne
  • Zielgruppe: Technikbegeisterte
  • Kosten Chinahandy: 200 bis 350 Euro
  • Kosten Markenhandy: 300 bis 500 Euro

3. ALLROUNDER

Allrounder sind Smartphones mit Hardware, die auf dem Stand der Zeit ist. Sie erreichen zwar nicht die Leistung der High End-Geräte, können aber für die meisten Anwendungen sehr gut genutzt werden. Kompromisse müssen Sie hier meist bei der Bildqualität (Foto und Video) und beim Display machen.

  • Displayauflösung: HD
  • Prozessor: vier bis sechs Kerne
  • Zielgruppe: Durchschnittsnutzer
  • Kosten China-Smartphone: 60 bis 150 Euro
  • Kosten Markenhandy: 150 bis 250 Euro

4. OUTDOOR

Das Gehäuse und das Display sind besonders robust. Sie sind gegen Wasser und Dreck bestens geschützt. Oft besitzen sie einen extra starken Akku für eine längere Laufzeit. Die Hardwareleistung pegelt sich bei den Allroundern ein.

  • Displayauflösung: HD
  • Prozessor: vier bis sechs Kerne
  • Zielgruppe: Durchschnittsnutzer
  • Kosten Chinahandy: 150 bis 250 Euro
  • Kosten Markenhandy: 250 bis 450 Euro

5. Worauf Sie beim Kauf eines China Handys achten sollten

Mit einem Handy aus dem Fernost sind oft viele Vorurteile verbunden. Gerade wenn es um die Qualität geht, sollen die Geräte nicht viel bieten. Doch unsere Erfahrungen können diese Vorurteile nicht bestätigen. Natürlich kann es auch bei einem China Smartphone zu Problemen kommen. Wir erläutern Ihnen jetzt, wie sie diese umgehen können.

    5.1 Die Spracheinstellungen von China Handys

    5.2 Qualität

    5.3 LTE und Konnektivität

Die Frequenz 800 MHz ist in Deutschland in städtischen Ballungsräumen angesiedelt. Die anderen Frequenzen sind in ländlichen Gebieten zu finden.

5.3 Der Verwendungszweck des Handys

Der Verwendungszweck des Smartphones ist natürlich der wichtigste Punkt, den Sie beim Kauf  beachten müssen. Unser Erfahrungsbericht gibt Ihnen einen Überblick.

    Wenn Sie spielen wollen...

    Wenn Sie gute Fotos machen möchten...

    Wenn Sie viel unterwegs sind...

    Wenn Sie gern Filme gucken...

    Wenn Sie ein günstiges Handy möchten...

    Wenn Ihnen ein gutes Handling wichtig ist...

    Wenn Sie schnelles Internet brauchen...

    Wenn Sie Office-Aufgaben erledigen möchten...

    Wenn Sie gerne Musik hören...

6. So halten Sie Ihr Smartphone im Schuss

Das Display ist bei jedem Smartphone die Schwachstelle. Moderne Gläser verhindern, dass es schnell zerkratzt. Doch Sie sollten auf Nummer sichergehen. Stecken Sie das Gerät in eine extra Hülle oder separate Tasche. Nie zusammen mit Schlüsseln und Ähnlichem verwahren.

Eine Displayfolie schützt vor Kratzern. Der Akku wird nach unseren Erfahrungen geschont, wenn seine Ladung zwischen 30 und 80 Prozent liegt. Vollständiges ent- oder aufladen verkürzt seine Lebenszeit..

Hinweis

7. Garantie und Rückgaberechte bei China-Smartphones

Auch wenn Sie ein Handy direkt in China bestellen, gewährt Ihnen der Händler dafür eine Garantie. Allerdings beträgt sie in der Regel nur ein Jahr. Sollte ihr Gerät defekt sein, müssen sie den Händler informieren. Das Handy niemals ohne Absprache mit dem Händler zurücksenden. Meist müssen Sie Fotos oder Videos vom Schaden machen und diese an den China-Shop übermitteln. Der Händler informiert Sie über das weitere Vorgehen. Unsere Erfahrungen mit China Handy, das wir direkt in China bestellten, besagen, dass die Kosten für den Rückversand meist vom Käufer getragen werde. Die Kosten für den Versand des neuen / reparierten Gerätes trägt in der Regel der Händler. Für genauere Informationen schauen Sie in die Gewährleistungs- und Rückgabebedingungen des entsprechenden Shops oder lesen Sie unseren umfangreichen Ratgeber-Artikel zum Thema China-Rückgabe und Garantie. 

8. Versand und Import

8.1 Handy aus China bestellen – Versand aus China

Wenn sie ein Gerät aus China bestellen, dann ist der Versand bei fast allen Händlern kostenfrei. Die Versandzeit liegt bei 20 Werktagen. Länger haben wir bei unserem Vergleich nicht gewartet. Alle Händler bieten die Option einer schnelleren Versandart. Dabei ist das Handy schon in einer Woche bei Ihnen. Bei hochpreisigen Smartphones ist der Expressversand oft inklusive. Die sogenannte Einfuhrumsatzsteuer von 19 Prozent können Sie direkt beim Paketboten zahlen. Zoll fällt erst ab einem Warenwert von über 150 Euro an. 

Das Tolle ist:

Handys aus China sind generell zollfrei!

Wir haben einen umfangreichen Artikel zum Thema China-Import: Steuern und Zoll verfasst. Lesen Sie Ihn sich doch durch, um mehr Klarheit ins Bild zu bringen. 

8.2 China Handy aus Deutschland – Versand aus europäischen oder deutschen Lager

Fast alle China-Online-Shops betreiben europäische Lager. Sie können bei Ihrer Bestellung direkt dort bestellen. Kommt Ihr China Handy aus Deutschland, dann ist es teurer, als wenn es aus China geliefert wird. Dafür ist die Lieferzeit kürzer. Einfuhrumsatzsteuer sowie (eventueller) Zoll fallen weg. Unsere China Handy Kaufberatung empfiehlt den Versand aus dem Inland bzw. Europa vorzuziehen.


9. Der Chinahandy Vergleich

Sie suchen das Beste?

Unser ausführlicher Test schafft Klarheit. Außerdem stellen wir Ihnen die besten Geräte vor. Und Sie erfahren, mit welchem Modell Sie ein wirklich günstiges Handy kaufen.

9.1 Bestes neues Handy: Xiaomi Redmi Note 4

Das Xiaomi Redmi Note 4 hat sich in unserem Chinahandy Vergleich, als bestes Modell erwiesen. Das liegt nicht nur an seiner beachtlichen Technik.

Eigenschaft

Daten

Prozessor

Mediathek Helio X20 - 2 x 2.1GHz, 4 x 1.85GHz, 4 x 1.4GHz

Arbeitsspeicher

2GB RAM, 3GB RAM

Speicher

16GB RAM, 64GB RAM

Grafikchip

Mali-T860

Display

1920 x 1080, 5,5 Zoll

Betriebssystem

MIUI (Basis 6.0 Marhmellow)

Akkukapazität

4100 mAh

Hauptkamera

13 MP

Frontkamera

5 MP

LTE

1800 / 2600 MhZ

Dual Sim

Ja

Gewicht

175 g

Maße

8,2 x 151 x 76 mm

Besonderheiten

Fingerabdruck-Sensor, Benachrichtigungs-LED

Bestes Chinahandy bei Gehäuse und Design

Das Redmi Note 4 steckt in einem edlen Metallgehäuse. Die Bedienknöpfe sind ebenfalls aus Aluminium gefertigt. Alles passt perfekt ineinander. Die Front wird von einer in den Ecken abgerundeten, spezial-gehärteten und kratzfesten Glasplatte bedeckt. Diese Metall-Glas-Kombi sorgt für ein edles Gefühl in der Hand.

Überrascht hat uns die Dicke des Gerätes. Nur 8,2 mm haben wir gemessen. Und auch vom Gewicht her kann es sich sehen lassen. 175 Gramm sind ein wirklich guter Wert. Die üblichen Android-Buttons unter dem Display leuchten dezent. Die LED oben rechts über dem Bildschirm pulsiert, wenn eine Nachricht eintrifft.

Hardware

Im Redmi Note 4 kommt ein Zehnkernprozessor zum Einsatz. Der mit Taktfrequenzen von 1,4 GHz, 1,85 GHz und 2,3 GHz taktet. Die vielen Kerne dienen vor allem dem Energiemanagement. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB und 3 GB bemessen, je nach Handy-Version.

Für normale Nutzer reichen 2 GB aus. Nur wer viele anspruchsvolle Apps parallel laufen lassen will, braucht die 3 GB Version. Der Speicher ist je nach Version mit 16 oder 64 GB bemessen. Kann aber immer mittels microSD-Karte (max. 128 GB) erweitert werden.

Dual-Sim vs. microSD-Karte.
Das Redmi Note 4 ist ein Dual Sim Smartphone. Jedoch kann die zweite Sim nur genutzt werden, wenn Sie auf die microSD-Karte als Speichererweiterung verzichten.
Das Note 4 wird über den Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite entsperrt. Das Eingeben eines Passwortes oder PINs entfällt. Innerhalb von einer halben Sekunde erwacht es aus dem Standby-Modus. Auch sonst reagiert das Handy auf alle Eingaben sehr schnell.

Display

Hier setzt Xiaomi auf ein 5,5 Zoll großes IPS-Display mit 1920 × 1080 Pixel. Es ist wirklich hell, selbst im direkten Sonnenlicht. Das Kontrastverhältnis ist sehr gut.
Die Touch-Oberfläche reagiert schnell und vor allem genau.

Kamera

Die Hauptkamera besitzt 13 Megapixel und macht bei gutem Licht wirklich ordentliche Fotos. Bei schlechten Lichtverhältnissen rauschen die Bilder. Die Farben wirken etwas blass.
Die Frontkamera ist für Selfies geeignet.

Betriebssystem

Das Betriebssystem ist MIUI, eine modifizierte Version von Android. Es ist perfekt an das Gerät angepasst und macht es sehr reaktionsfreudig. Allerdings gibt es momentan keine Einstellung für Deutsch als Systemsprache. Der Playstore fehlt ebenfalls. Im Internet finden Sie aber viele Anleitungen, wie Sie einfach den Playstore und deutsche Apps aufs Redmi Note 4 bekommen.

Akku

Der Akku besitzt eine Kapazität von 4100 mAh. Ein hervorragender Wert, gerade wenn wir die geringe Dicke des Smartphones bedenken. In unserem Chinahandy Vergleich versorgte er das Gerät zwei Tage bei intensiver Nutzung. In Dauernutzung kamen wir auf neun Stunden Laufzeit.
Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S7 schafft acht Stunden bei Dauernutzung.

Fazit zum Xiaomi Redmi Note 4

Schickes Design, sehr gute Verarbeitung, hochwertiges Gehäuse und tolle Hardware machen das Redmi Note 4 zu einem Smartphone der Spitzenklasse. Nur die Kamera könnte etwas lebendigere Farben liefern und weniger Licht benötigen. Das Display ist schön hell und reagiert präzise auf Eingaben. Das Betriebssystem ist leider nicht auf Deutsch umschaltbar, dafür aber sehr schnell und einfach zu bedienen. Für unter 200 Euro ist das Redmi Note 4 klar der Sieger in Sachen Preis-Leistung. Das gleiche Gerät einer bekannten westlichen Marke würde mehr als 400 Euro kosten.

 


9.2 Das High-End China Handy im Test: Huawei P9 Plus

In unserem Test ist das Huawei P9 Plus definitiv das teuerste Gerät. Ob das Gerät diesen auch rechtfertigt?

Eigenschaft

Daten

Prozessor

HiSilicon Kirin 955 – 8*2,5 GHz

Arbeitsspeicher

4 GB RAM

Speicher

64 GB

Grafikchip

ARM Mali-T880 MP4

Display

1920 x 1080, 5,5 Zoll

Betriebssystem

MIUI (Basis 6.0 Marhmellow)

Akkukapazität

3400 mAh (Akku nicht wechselbar)

Hauptkamera

16 MP

Frontkamera

8 MP

LTE

Alle dt. Frequenzbänder

Dual Sim

Nein

Gewicht

162 g

Maße

6,98 x 152,3 x 75,3 mm

Besonderheiten

Fingerabdruck-Sensor, Hauptkamera mit zwei Objektiven

Gehäuse und Design

Das 5,5 Zoll große Gerät überzeugt durch sein stylisches Aluminiumgehäuse. Die Glasfront besitzt abgerundete Ecken. Die Haptik ist sehr hochwertig. Wir spüren hier einfach eine hohe Qualität in Verarbeitung und Material.
 

Hardware

Auf der Rückseite ist ein Fingerabdruck-Sensor angebracht. Einfaches Entsperren des Smartphones ist damit garantiert. Auch kann er zum Scrollen genutzt werden.
Im Prozessor kommen acht Kerne zum Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem ARM Mali-T880 MP4-Grafikprozessor und den vier GB Arbeitsspeicher sorgt das für ein extrem flottes Arbeitstempo. Selbst sehr anspruchsvolle Spiele können wir genießen.
Der Speicher ist 64 GB groß. Er lässt sich per microSD Karte einfach erweitern.
Anmerkung: Im Gegensatz zu anderen China Smartphones hat dieses ein LTE Modul eingebaut, was alle deutschen Frequenzbänder unterstützt.

Display

Das IPS-Display löst in Full HD auf und ist sehr leuchtstark. Sonnenlichtnutzung ist kein Problem. Bedeckt wird das Display von Gorilla-Glas 3. Das ist für seine extreme Bruchsicherheit und Kratzfestigkeit bekannt.

Kamera

Sie wurde zusammen mit Leica entwickelt. Gleich zwei Sensoren und Objektive sind auf der Rückseite angebracht. Die Fotos werden mit 12 Megapixeln aufgezeichnet und besitzen eine extrem hohe Qualität. Nur bei schwachem Licht sollte man keine Wunder erwarten, aber das ist bei praktisch allen Smartphone-Kameras so.
Die Frontkamera nimmt Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixel auf und ist Selfie geeignet.
Videos werden von beiden Kameras in Full HD aufgezeichnet.

Betriebssystem

Android 6.0 ist im Huawei P9 Plus zu Hause. Jedoch ist es mit einer eigenen Oberfläche (EMUI) versehen, die ihm eine andere Optik verleiht. Sie ist einfach und intuitiv zu bedienen.
Alle wichtigen Apps sind bereits vorinstalliert. Sie machen das Gerät zu einem wahren Multimedia-Talent.
Als Systemsprache lässt sich Deutsch wählen.

Akku

Der Akku besitzt eine Leistung von 3400 mAh. Das Betriebssystem managed den Stromverbrauch sehr clever. Im Dauerbetrieb schafft es sieben Stunden. Bei normaler Nutzung muss das Gerät erst nach 36 Stunden an die Steckdose.

Fazit zum Huawei P9 Plus

Das Huawei P9 Plus ist eines der besten Geräte in unserem Handy-Ratgeber, aber auch das teuerste. Besonders sticht die sehr gute Kamera heraus und die wirklich schnelle Hardware. Außerdem bietet Huawei als einer der wenigen chinesischen Hersteller seine Geräte offiziell in Deutschland an. Sie erhalten also die vollen zwei Jahre Garantie.


9.3 Gutes Modell zum Spielen im Chinahandy Vergleich: Vernee Apollo Lite

Starker Prozessor, ein hochauflösendes Display, viel Arbeitsspeicher und natürlich ein guter Grafikchip zeichnen ein Smartphone zum Spielen aus. Das Vernee Apollo Lite bietet alles.

Eigenschaft

Daten

Prozessor

Mediatek Helio X20 - 4 x 1.4GHz + 4 x 1.85GHz + 2*2.3GHz

Arbeitsspeicher

4 GB RAM

Speicher

32 GB, erweiterbar mit Micro-SD

Grafikchip

Mali-T880

Display

1920 x 1080, 5,5 Zoll

Betriebssystem

MIUI (Basis 6.0 Marhmellow)

Akkukapazität

3100 mAh (Akku nicht wechselbar)

Hauptkamera

16 MP

Frontkamera

5 MP

LTE

alle deutschen Frequenzbänder

Dual Sim

Ja

Gewicht

175 g

Maße

9,4 × 152 × 75 mm

Besonderheiten

Fingerabdruck-Sensor, Benachrichtigungs-LED

Gehäuse und Design

Ein stabiles Aluminiumgehäuse in Verbindung mit 2.5D Corning Gorilla Glas 3 gibt dem Vernee Apollo Lite nicht nur ein hochwertiges Aussehen, es fühlt sich auch so an. Eine Benachrichtigungs-LED gibt Auskunft über eingegangene Nachrichten. Auf der Rückseite ist ein Fingerabdruck-Sensor angebracht.

Hardware

Als CPU besitzt es den Mediatek Helio X20. Er verfügt über zehn Kerne und taktet mit 1,4 GHz sowie 1,85GHz und 2,3 GHz. Selbst anspruchsvolle Anwendungen und Spiele laufen ohne Probleme. Die 4 GB Arbeitsspeicher und der Mali T880 Grafikchip ergänzen das Ensemble perfekt.

Display

Das 5,5 Zoll große Display löst in Full HD auf und setzt auf ein IPS Panel. Nutzer können sich über kräftige Farben und wirklich gute Kontraste freuen. Nur das Schwarz könnte etwas dunkler sein. Touch-Eingaben werden absolut präzise erfasst.

Kamera

Die Hauptkamera löst mit 16 Megapixeln auf. Die Fotos haben bei Tageslicht eine sehr gute Qualität. Bei schlechtem Licht schaltet sich der Dual-LED-Blitz hinzu. Doch hochwertige Nachtaufnahmen sind mit der Kamera nicht möglich. Videos lösen mit bis zu 4K auf. Sie überzeugen aber nicht vollends. Gerade bei viel Bewegung bilden sich Streifen und das Bild wackelt.
Die Frontkamera ist mit 5 Megapixeln für Selfies geeignet.

Betriebssystem

Android 6.0 kommt beim Vernee Apollo Lite zum Einsatz. Es ist optimal an die Hardware angepasst. Abstürze kamen bei unserem Test nicht vor. Auf den Playstore können Sie ohne Probleme zugreifen.

Akku

Der Akku hat eine Kapazität von 3180 mAh. Bei normaler Nutzung können Sie 48 Stunden auf die Steckdose verzichten. Bei anspruchsvollen 3D-Spielen hält der Akku knapp 4 Stunden im Dauerbetrieb durch.
Die Ladezeit von 0 auf 100 Prozent beträgt dank Pump-Express-Technologie nur 90 Minuten.

Fazit zum Vernee Apollo Lite

Das Vernee Apollo Lite liefert exzellente Hardwareleistung für unter 200 Euro. Fürs Spielen auf hohem Niveau ist dieses Smartphone unsere Empfehlung.


9.4 Das beste Chinahandy unter 100 Euro

Ulefone 007 ist ein Chinahandy für unter 100 Euro. Sie können es bereits für 60 Euro beziehen. Trotz dieses geringen Betrags weiß es durchaus zu überzeugen.

Eigenschaft

Daten

Prozessor

Mediatek MT6580 - 4 x 1,3 GhZ

Arbeitsspeicher

1 GB RAM

Speicher

8 GB, mit Micro-SD 64 GB

Grafikchip

Mali 400

Display

1280 x 720, 5 Zoll

Betriebssystem

6.0 Marshmallow

Akkukapazität

2200 mAh (Akku nicht wechselbar)

Hauptkamera

8 MP

Frontkamera

2 MP

LTE

Nein

Dual Sim

Ja mit Micro

Gewicht

133 g

Maße

8,7 x 142 x 71 mm

Besonderheiten

Fingerabdruck-Sensor, Benachrichtigungs-LED

Design und Gehäuse

Das Ulefone 007 ist äußerlich wirklich schlicht. Das Gehäuse besteht aus Plastik in Metalllackoptik. Die seitlichen Bedienknöpfe sind gut integriert. Die Android-Buttons auf der Vorderseite sind nicht beleuchtet. Der Rückdeckel lässt sich abnehmen, um zwei Sim-Karten und eine microSD-Karte einzusetzen. Der Akku ist nicht auswechselbar.

Hardware

Der Prozessor besitzt vier Kerne und 1,3 GHz Taktfrequenz. Er erledigt routiniert die täglichen Onlineaufgaben. Auch Games können mit dem Ulefone 007 gespielt werden, solange sie keine anspruchsvolle 3D-Grafik haben.
Der Arbeitsspeicher ist mit 1 GB bemessen. Nur wenn sehr viele Anwendungen parallel laufen, kann es knapp werden.
Der interne Speicher liegt bei 8 GB. Er lässt sich dank microSD-Karte problemlos erweitern.

Kamera

Die 8-Megapixel-Hauptkamera nutzt einen Sony IMX149 Sensor. Die Bilder sind scharf und lebendig. Die Kamera an der Front löst mit 2 Megapixeln auf und lohnt nur für Videotelefonie geeignet.

Betriebssystem

Android 6.0 ist im Ulefone 007 installiert. Damit kann der Playstore einfach genutzt werden, um alle Lieblings-Apps zu nutzen. Die Systemsprache des Smartphones lässt sich auf Deutsch einstellen.

China Phone – Akku

Der Akku weist eine Kapazität von 2200 mAh auf. Er hält bei normaler Nutzung einen Tag. Bei Dauernutzung geht er nach drei Stunden zur Neige. Das Aufladen ist innerhalb von zwei Stunden erledigt.

Fazit zum Ulefone 007 – Günstiges Chinahandy kaufen

Dieses Handy aus Fernost kostet weit unter 100 Euro und ist ein hervorragendes Mittelklasse-Gerät. Ein besseres Preis-Leistungsverhältnis finden wir bei keinem Konkurrenzprodukt. Es ist ein Smartphone mit guter Kamera. Die Systemsprache lässt sich einfach auf Deutsch einstellen. Nur LTE hat das Ulefone 007 nicht. Aber das ist in der Preisklasse einfach unmöglich.


9.5 Das Gerät mit langer Akkulaufzeit der China Handys im Vergleich: Xiaomi Redmi 3 Pro

Das Xiaomi Redmi 3 Pro beeindruckt vor allem durch seine lange Akkulaufzeit. Doch nicht nur die kann sich sehen lassen.

Eigenschaft

Daten

Prozessor

Snapdragon 616 - 4 x 1,5 Ghz + 4 x 1,2GHz

Arbeitsspeicher

3 GB RAM

Speicher

32 GB, mit Erweiterung 128 GB

Grafikchip

Adreno 405

Display

1280 x 720, 5 Zoll

Betriebssystem

MIUI (Basis 6.0 Marhmellow)

Akkukapazität

4100 mAh (Akku nicht wechselbar)

Hauptkamera

13 MP

Frontkamera

5 MP

LTE

1800 / 2600 MhZ

Dual Sim

Ja

Gewicht

144 g

Maße

8,5 x 139,9 x 69,6 mm

Besonderheiten

Fingerabdruck-Sensor

Gehäuse und Design

Sofort fällt uns das edle Metallgehäuse ins Auge. Die Android-Buttons sind beleuchtet und die Bedienknöpfe sind ebenfalls aus Metall. Insgesamt macht das Redmi 3 Pro einen sehr wertigen Eindruck.

Hardware

Auf der Rückseite befindet sich ein Fingerabdruck-Sensor zum einfachen Entriegeln des Gerätes.
Im Inneren verrichtet ein sehr schneller Snapdragon 616 mit acht Kernen seine Arbeit. Ergänzt wird er durch 3 GB Arbeitsspeicher. So lassen sich auch mehrere Apps parallel öffnen.
Insgesamt arbeitet das Redmi 3 Pro sehr flüssig. Nur extrem anspruchsvolle 3D-Spiele überfordern die Hardware.

Display

Das 5 Zoll große Display löst mit 1280 × 720 Pixel auf. Mit bloßem Auge sind keine Pixel zu erkennen. Es besitzt schöne kräftige Farben und wird durch Gorilla-Glas geschützt. Ein wirklich sehr gutes Display, wenn auch nicht in Full HD.

Kamera

Das Redmi 3 Pro ist wahrhaft ein Handy mit guter Kamera. Die Farben sind leuchtend und die Schärfe wirklich ausgezeichnet. Gerade bei einem Mittelklasse-Smartphone hätten wir so eine gute Kamera nicht erwartet.

Betriebssystem

Als Betriebssystem wird Android 6.0 eingesetzt, was zum Betriebssystem MIUI umgewandelt wurde. Jedoch ist dieses sehr einfach zu bedienen, allerdings ist kein Playstore auf dem Redmi 3 Pro installiert. Das kann aber sehr einfach nachgeholt werden. Anleitungen dazu, gibt es im Internet.

Akku

Die Akkulaufzeit ist beeindruckend. Die 4100 mAh starke Energiezelle hält selbst bei häufiger Nutzung zwei Tage durch. Wenignutzer müssen nur alle drei bis vier Tage aufladen.

Fazit zum Xiaomi Redmi 3 Pro – Chinahandy mit guter Kamera

Das Xiaomi Redmi 3 Pro ist der Langläufer unter den Handys aus China. Display und Prozessor sind auf dem Stand der Zeit. Das Betriebssystem ist komfortabel und die Kamera macht wirklich gute Bilder. Für knapp 140 Euro ist dieses Smartphone unschlagbar günstig.


9.6 Günstig und Stabil: Das Outkitel K6000 Pro

Wer ein günstiges Chinahandy kaufen will und dabei Wert auf Zuverlässigkeit legt, der ist mit dem Oukitel K6000 Pro bestens beraten.

Eigenschaft

Daten

Prozessor

Mediatek MT6753 64bit - 8 x 1,3 GHz

Arbeitsspeicher

3 GB RAM

Speicher

32 GB, erweiterbar auf 64 GB

Grafikchip

Mali-T720

Display

1920 x 1080, 5,5 Zoll

Betriebssystem

MIUI (Basis 6.0 Marhmellow)

Akkukapazität

6000 mAh (Akku nicht wechselbar)

Hauptkamera

13 MP

Frontkamera

5 MP

LTE

alle deutschen Frequenzbänder

Dual Sim

Ja

Gewicht

215 g

Maße

9,7 × 153,4 × 77 mm

Besonderheiten

Fingerabdruck-Sensor

Gehäuse und Design

Sofort fällt die stabile Metall-Glas-Kombi ins Auge. Die Verarbeitung ist hervorragend. Hier wackelt nichts. Die Steuerbuttons haben einen festen Sitz.

Wichtig: Das Oukitel K6000 Pro ist IP64 zertifiziert. Es ist also gegen Spritzwasser und Staub geschützt.

Hardware

Der Acht-Kern-Prozessoren des Smartphones arbeitet im Alltag flott. Wenn es um aufwendige 3D-Spiele und Ähnliches gilt, dann versagt er aber. Die 3GB Arbeitsspeicher erlauben das parallele Nutzen von mehreren Apps. Dank der 32 GB Speicher können Sie viele Daten ablegen. Wem das nicht ausreicht, der erweitert den Speicher mittels microSD-Karte.

Anmerkung: Auch dieses China Smartphones hat ein LTE Modul integriert, was alle deutschen Frequenzbänder unterstützt.

Display

1920 × 1080 Pixel sind auf dem 5,5 Zoll großen Display untergebracht. Beachtlich für ein Smartphone für unter 150 Euro. Geschützt wird das farbkräftige Display durch Dragontrail-Glas, dem Äquivalent zum Gorilla-Glas.

Kamera

Kräftige Farben und eine schnelle Reaktion, so macht es Spaß mit der 13-Megapixel-Hauptkamera zu fotografieren. Die Schärfe stimmt. Wenn es zu dunkel wird, schaltet sich automatisch der Dual-LED-Blitz dazu.

Betriebssystem

Bereits installiert ist Android 6.0 in einer Basisversion. Nur der Launcher wurde ein wenig angepasst. Das System ist unbelastet, denn Apps sind nicht vorinstalliert. Nur der vorhandene Browser macht Probleme. Wir raten deshalb zu Chrome, Opera oder einem anderen.

Akku

Es läuft und läuft und läuft. Der 6000 mAh Akku hält drei Tage bei normaler Nutzung. Wenignutzer können vier bis fünf Tage auf das Oukitel K6000 Pro bauen. Der Quickcharge lädt das Smartphone innerhalb von einer Stunde komplett.

Fazit zum Oukitel K6000 Pro

Ein extrem gut verarbeitetes, robustes Handy mit einer guten Leistung und einer sehr guten Laufzeit. Das finden wir zu dem Preis selten.


10. Praktisches Zubehör für Ihr Handy aus China

10.1 Nicht nur für Smartphones aus China geeignet: Touchscreen-Handschuhe

Im Winter mit halb gefrorenen Fingern das Smartphone bedienen? Praktisch sind da Handschuhe, die das Handy erkennt. Die Hände bleiben warm und dem winterlichen Smartphone-Spaß steht nichts im Weg.

10.2 Powerbank

Auch der stärkste Akku ist irgendwann einmal leer. Unterwegs hilft da eine Powerbank. Je nach Kapazität kann diese Ihr China Smartphone mehrere Male aufladen.

10.3 Displayfolien

Moderne Smartphones schützen ihr Display durch äußerst kratzfeste Gläser. Wer auf Nummer sichergehen will, der nutzt zusätzlich eine Displayfolie. Wenn die zerkratzen sollte, wird sie einfach ausgetauscht.

10.4 Smartphone-VR-Brille

Verwandeln Sie Ihr Smartphone ganz einfach in eine VR-Brille. Das Smartphone wird in eine entsprechende Halterung geschoben, Google Cardboard installiert und schön können Sie in die virtuelle Realität reisen.

10.5 Fitness-Armband fürs China Smartphone

Ein Fitness-Armband ist ein sinnvolles Gadget nicht nur für Sportler. Kontrollieren Sie alle wichtigen Vitalwerte. In Zusammenspiel mit motivierenden Fitness-Apps wird Abnehmen wesentlich einfacher.

Um unsere Webseite für Sie zu optimieren, verwenden wir Cookies, Retargeting und Analytics. Wenn Sie unsere Webseite weiternutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen